Klára Grancicová – Zeichnungen

„Wir nehmen alle Dinge in unbegrenzter Anzahl von Arten und Weisen wahr und kreieren in unseren Gedanken die entsprechenden Abbilder von Realität. Diese Bilder akzeptieren wir als unsere Wahrheit. Um dieses Gewirr von Vorstellungen, welche die Welt um uns gestalten, zu steuern, benutze ich Zeichnen als ein Mittel
zu verstehen.

Als das transparenteste und authentischste Mittel erlaubt mir das Zeichen, meine Anschauungen spontan fliessen zu lassen und sie roh, unvermittelt zu präsentieren. Ich analysiere und verarbeite Alltagserlebnisse durch einfache Kennzeichnung, bemüht, die überwältigende Komplexität mit einer Sparsamkeit von Linien und Formen zu vereinfachen. Ich entblösse die Dinge, um deren Wesen zu erblicken und gebe dem Struktur, was in meinem Kopf chaotisch scheint.“

Abb. „Manners“, Mixed media auf Papier, 21 x 29 cm, 2015