Lu – Nathalie Wernz

Lu macht schöne Sachen von Hand – Artefakte sondergleichen, aus erlesenen Naturmaterialien und von archetypischer Gestalt. Die ‚Imperfektion‘ der Handschrift als zentrales Gestaltungsmoment.

Lu legt Wert auf kurze und direkte Handelsketten. Wo immer möglich bezieht sie ihr Material direkt beim Hersteller; bevorzugt Fachbetriebe und Manufakturen aus der Region oder dem umliegenden Europa. Alle Handarbeit wird in der Schweiz, in Heimarbeit, in Auftrag gegeben.
In der gesamten Herstellungs- und Vertriebskette ist ein sowohl ein wertschätzender als auch achtsamer Umgang mit Mensch und Natur massgebendes Kriterium. Die selben Kriterien gelten für alle Zwischenschritte vom Rohstoff über die Veredelung bis zum Verkauf und ebenso für alle nicht direkt mit der Produktion in Zusammenhang stehenden Aufwendungen und Dienstleistungen wie Verpackung, Werbung, Infrastruktur u.a. Eine Antithese zur Massenware.

www.ladylu.ch