Theodora Y. C. Chiou – Keramik

Theodora Y.C. Chiou ist in Taiwan geboren und aufgewachsen, sie lebt und arbeitet derzeit in Frankreich. Ihre Inspiration sucht sie in ihrer natürlichen Umgebung sowie in den Räumen und Gebäuden, in denen sie sich bewegt. Ihr kritischer Zugang zur keramischen Kunst sowie die Suche nach einer allumfassende Ästhetik, lassen sie herkömmliche Vorstellungen über Form und Funktion immer wieder neu überdenken.

Ihre Keramiken sind von dem sich ständig verändernden Umfeld und neuen Perspektiven geprägt. Mit einigen ihrer Arbeiten definiert sie die Gefässe und Utensilien neu, die üblicherweise für Sake oder die Teezeremonie verwendet werden, während sie eine radikale Abkehr von der traditionellen taiwanesischen und japanischen Formensprache sucht.
Die bei Grimsel ausgestellten Arbeiten wurden alle in Paris gefertigt.